/
Reiher (Ardeidae)
Hammerköpfe (Scopidae)
Störche (Ciconiidae)
Schuhschnäbel (Balaenicipitidae)
Neuweltgeier (Cathartidae)
Ibisse, Löffler (Threskiornithidae)

Die Schreitvögel (Ciconiiformes), auch Storchenvögel oder Stelzvögel genannt, sind eine Verwandtschaftsgruppe (Taxon) der Vögel (Aves). Sie gehören zur Großgruppe der Neukiefervögel (Neognathae). Entgegen dem traditionellen Konzept der Gruppe enthalten die Schreitvögel heute nur noch die Störche (Ciconiidae).

Merkmale

Hinsichtlich des Körperbaus und der Lebensweise können Störche als Paradebeispiel für Schreitvögel dienen: Sie sind relativ groß und langbeinig und suchen langsam schreitend offenes Gelände oder flache, stehende Binnengewässer nach tierischer Nahrung ab oder warten dort in Lauerstellung auf eine Gelegenheit, Beute zu machen. Rasche Ortswechsel werden fliegend vollzogen.